Wintergarten mit Hilfe von Konvektionswärme ganzjährig nutzen

(Wohn)Wintergarten beheizt
(Wohn)Wintergarten beheizt

Wintergärten sind äußerst beliebt. Will man jedoch das ganze Jahr über Freude daran haben und auch im Winter gemütlich dort verweilen, so muss er natürlich beheizbar sein. Zwar gelangt durch die großen Glasflächen auch in der kalten Jahreszeit viel Sonnenlicht ins Rauminnere, doch reicht dieses leider nicht aus, um für angenehme Temperaturen zu sorgen. Deshalb kommt der Heizung bereits in der Planungsphase eine entscheidende Bedeutung zu. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Als klassische Beheizungsart gilt jedoch die Konvektionswärme.

Konvektionswärme – was ist das?

Die Konvektionswärme beruht auf dem physikalischen Prinzip der Konvektion, das heißt, dass die Luft im Raum ausgehend von einem Heizkörper ständig zirkuliert. Erhitzt sich Luft an warmen Gegenständen, in diesem Falle an einer Heizung, so steigt sie zunächst nach oben und erwärmt den Raum. Dabei kühlt die Luft wieder ab und sinkt zu Boden, wo sie aufs Neue wieder aufgewärmt wird.

Konvektionswärme im Wintergarten

Wie bereits erwähnt, ist diese Art der Beheizung für einen Wintergarten das Prinzip der Wahl. Zwar gibt es auch die Möglichkeit, mit Strahlungswärme für angenehme Temperaturen zu sorgen, doch die Konvektionswärme hat sich eindeutig bewährt. Sie bietet den Vorteil, dass ein Kältezuggefühl durch die Scheiben vermieden wird. Außerdem bildet sich durch die kontinuierliche Zirkulation der Luft kein Kondenswasser an den warmen Scheiben. Zu beachten gilt es, dass die Heizkörper sich am kältesten Punkt des Raumes befinden müssen, das heißt also, sie müssen direkt an die Glasflächen des Wintergartens anschließen. Wer sich am Anblick der Heizkörper direkt an der Scheibe stört, für den gibt es ebenfalls eine praktische Lösung: Die Unterflurheizung. Hierbei werden KO Vektoren direkt in den Fußboden integriert. Entlang eingebauter Gitterroste kann die warme Luft so entlang der Glasscheiben aufsteigen.

Bild: Sunshine Wintergarten GmbH

Schreib einen Kommentar