Wintergarten „kostenlos“

Bild: Wintergarten-Ratgeber.de
Bild: Wintergarten-Ratgeber.de

Es wäre doch zu schön um nicht zu sagen wunderbar, einen kostenlosen Wintergarten sein eigen nennen zu dürfen. Blühende Blumen und attraktives Grün um einen herum, in Verbindung mit einer gemütlichen Kaffeerunde. Der Traum eines jeden Wintergarten-Besitzers.

Doch VORSICHT ist bei solch einem Angebot angeraten! Zu oft sind in den letzten Jahren gutgläubige Menschen auf diese Bauernfängerei-Tricks hereingefallen:

  • unvorhergesehener Telefonanruf eines fremden Verkäufers bzw. Vertreters einer Firma
  • kostenloser Wintergarten
  • Angebot
  • Werksvertrag
  • Lead-User
  • Garantievertrag

Bei solchen Ausdrücken und Versprechungen sollten beim „Kunden“ schon sämtliche Alarmglocken zu läuten beginnen.

Es gibt KEINE und nocheinmal KEINE kostenlosen Wintergärten! In den vergangenen Jahren haben sich Firmen etabliert, welche mit dieser Art ihr Geld verdienen wollen. Das Angebot eines „kostenlosen“ Wintergarten beeinhaltet meist, dass der Kunde einen Kredit aufzunehmen hätte, den „kostenlosen“ Wintergarten bezahlen muss und auf Provisionsbasis abgefertigt werden würde, falls er neue Kunden für diese Wintergarten-Baufirma gewinnt. Also, alles in allem eine fadenscheinige und fast schon kriminelle Angelegenheit.

Der Vertreter oder Firmenmitarbeiter wird dem Kunden eine phantastische Aufstellung herbeizaubern, in welcher aufgeziffert wird, was für ein tolles Angebot dieser Wintergarten ist. Und dazu noch einen Werksvertrag und einen Garantievertrag etc. unterbreiten wollen.
Es ist von Vorteil, wenn sich der Wunsch nach einem Wintergarten erfüllen soll, solch unseriöse Praktiken nach Möglichkeit zu durchschauen und sofort abzulehnen. Seröse Firmen werden keine Angebote auf Provisionsbasis bereiten und auch keine Lead-Users anheuern.

Lead-User sind Menschen bzw. Nutzer, welche einen sich „anbahnenden“ Trend vorauseilen bzw. ihn unterstützen und dabei einen besonders hohen Nutzen für ihre eigene Bedürfnisbefriedigung erzielen wollen(nachzulesen auch bei Wikipedia). Erwähnt sei auch, dass gerade dieses Thema „kostenlose“ Wintergärten in der Sendung AKTE Sat.1 behandelt und auch hinreichend vor solchen Praktiken gewarnt wurde.

Das könnte Sie interessieren:

Was kostet ein Wintergarten (Artikel Wintergarten-Ratgeber.de)

Schreib einen Kommentar