Wintergärten lassen sich auch nachträglich anbauen

Villa nachträglicher Anbau des Wintergartens
Villa nachträglicher Anbau des Wintergartens

Das mit viel Stolz und Eigenleistung, aber sparsam dimensionierte, selbst gebaute Häuschen steht fix und fertig da, doch mit einem Mal fällt dem Hausherrn oder seiner Gattin auf, dass noch etwas fehlt: der Wintergarten. Das gleiche Problem kann sich bei erworbenen Altbauten in traumhafter Lage ergeben oder bei der Übernahme geerbter Anwesen. Was ist da zu tun? Lässt sich ein Wintergarten nachträglich anbauen? Das ist sicher möglich, nur grundsätzlich schwierig.

Es erhebt sich zunächst die schlichte Frage, ob überhaupt genügend Platz dafür vorhanden ist. Und, falls ja, ob der dafür ausersehene Platz auch ausreichend Sonnenlicht für diesen Zweck bereithält. Denn Freude macht der neue Wintergarten nur, wenn er auch Genuss verspricht.
Erst dann ist ein solcher Anbau imstande, die gewünschte Steigerung der Lebensqualität zu leisten. Schließlich muss er nicht nur an den vorgesehenen Raum und die Fassade, sondern auch an die Dachformation angepasst werden. Da kann der Rat eines Baustatikers nicht schaden. Bei stark überhängenden Dächern wird es umständlich, in diesem Falle und auch sonst sollte sicherheitshalber ein kundiger Architekt hinzugezogen werden. Wenn beide Fachleute abraten, bleibt als Option nur ein Glasschiebedach. Besonders bei Flachdachkonstruktionen sind Glaselemente meist problemlos integrierbar. Ist eine Terrasse vorhanden, sollte die Überdachung derselben nicht allzu schwerfallen. Auch Seitenwände einzuziehen, stellt keine besondere Herausforderung dar. Damit ist dann ein zusätzlicher Wohnraum geschaffen, der dem Wohnkomfort eines Wintergartens kaum nachsteht. Reizvoll sind aber auch Gesamtkonzepte. Wenn Glasfaltwände eingebaut werden, ist der Schritt in die Natur nur einen Handgriff weit entfernt. Gleichzeitig halten Gesamtkonzepte oft dem Bauherrn den Behördenärger vom Hals.

Bauanträge, Genehmigungen, Fundamente und andere nötige Fremdleistungen werden hierbei meist mitgeliefert. Dann stellt sich die Freude am Zuwachs für die ganze Familie wie von selbst ein, die Eltern finden hier ihre Ruhezone und die Kinder einen Platz zum Spielen, mitten in der Natur und doch im Haus.

Bild: Sunshine Wintergarten GmbH http://www.sunshine.de

Schreib einen Kommentar