Wintergärten aus Kunststoff – langlebig und pflegeleicht

Bsp.: Holz/Alu Wintergarten
Bsp.: Holz/Alu Wintergarten

Ein Wintergarten ist der Traum vieler Haus- und Wohnungsbesitzer. Er dient als Wohnraumerweiterung und Oase für die Sinne. Hochwertige Materialien erlauben heutzutage vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für beheizte und unbeheizte Wintergärten. Besonders empfehlenswert sind Wintergärten aus Kunststoff. Kunststoffprofile und Kunststofffenster sind pflegeleicht und langlebig. Sie haben gegenüber Holzwintergärten den Vorteil, dass sie unempfindlich gegenüber Witterungseinflüssen sind. Kunststoff, der für Wintergartenprofile und Fenster verwendet wird, ist langlebig und benötigt keine regelmäßigen und aufwendigen Pflegemaßnahmen wie Varianten aus Holz.

Kunststoffelemente mit Holz kombiniert

Für große Wintergärten eignet sich ganz besonders gut eine Kombination von Aluprofilen oder Holzbalkenkonstruktionen in Verbindung mit Fensterelementen aus Kunststoff. Die Fensterelemente können bereits bei der Planung passgenau angefertigt werden und müssen dann nur noch in die Zwischenräume der Grundkonstruktion eingefügt werden. Das spart sehr viel Zeit und unnötige Kosten.

Eine stabile Holzkonstruktion in Verbindung mit Kunststoffelementen wirkt besonders edel. Wichtig ist hierbei, dass das Holz gründlich lackiert und von außen zusätzlich mit einer beschichteten Blechabdeckung verkleidet wird. So können Sonne, Regen, Schnee und Eis dem Wintergarten in Funktionalität und Optik nichts anhaben.

Höhe und Dachneigung spielen eine wichtige Rolle

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Planung und Gestaltung sind Höhe und Dachneigung. Für den Winter ist es wichtig, dass Eis und Schnee leicht vom Dach herunterrutschen können, um eine zu starke Dachlast zu vermeiden und der Wintersonne die Möglichkeit zu geben, den zusätzlichen Wohnraum zu erwärmen. Daher ist unbedingt auf eine ausreichende Dachneigung zu achten.

In der warmen und sonnenreichen Jahreszeit spielt auch die Höhe eine wichtige Rolle. Warme Luft steigt nach oben und sammelt sich direkt unter der Glasfläche. Auch eine Beschattung reicht da oftmals nicht aus. Ist der Wintergarten hoch genug verfügt er, in Verbindung mit einer Beschattungsmöglichkeit, auch bei großer Hitze über ein angenehmes Raumklima für seine Bewohner.

Schreib einen Kommentar