Wichtigkeit der Wintergartenbelüftung im Sommer

Wintergarten mit Querlüftung
Wintergarten mit Querlüftung

Da ein jeder Wintergarten aus großen Fensterflächen besteht, heizt sich dieser gerade im Sommer besonders auf. Dieser heizt sich daher im Sommer auf, da die Infrarotstrahlung der Sonne durch die Fenster dringt, aber im Inneren durch selbige reflektiert wird und somit erhöht sich die Temperatur. Dieser Effekt wird auch Treibhauseffekt genannt und in eben diesen genutzt. Eine gute Belüftung ist im Sommer somit unumgänglich.

Welche Arten der Wintergartenbelüftung gibt es?

Es gibt zwei Arten, den Wintergarten zu entlüften. Die manuelle, mechanische Variante oder die automatisierte. Mechanisch bzw. manuell erfolgt eine Belüftung per Hand durch normale Fenster, die sich bei Bedarf öffnen und natürlich auch wieder schließen lassen.

Eine andere Variante sind bestimmte Öffnungsschlitze. Diese lassen sich ebenfalls manuell öffnen und schließen. Dabei wird zwischen Dach-, Diagonal- und Querlüftung unterschieden. Bei der Dach- bzw. Diagonallüftung sind die Belüftungsöffnungen am unteren Teil eines Wintergartens angebracht und die jeweiligen Entlüftungsschlitze sind im Dach oder an den oberen Seiten angebracht. Es wird dabei ein einfaches physikalisches Prinzip verfolgt. Kalte Luft ist in Bodennähe zu finden, während warme Luft nach oben steigt. Somit erfolgt eine Belüftung sehr effektiv.

Bei der Querlüftung sind die Öffnungen in einer Höhe gegenüber angebracht. Diese Methode ist aber nicht so effektiv. Die benannten Belüftungsarten gibt es natürlich auch automatisiert und durch spezielle Sensoren gesteuert. Statt per Hand werden die entsprechenden Fenster bzw. belüftungsschlitze durch Motoren geöffnet und geschlossen. Ein Sensor im Wintergarten kann beispielsweise auf eine bestimmte Temperatur gestellt werden, wenn diese überschritten wird, dann öffnen sich die Belüftungen. Zusätzlich gibt es Sensoren, die durch Fotozellen eine direkte Sonneneinstrahlung erfassen und dann automatisch Markisen ausfahren, um diese Sonnenstrahlung abzuhalten und ein Aufheizen insgesamt deutlich zu verlangsamen. Zusätzlich werden dann die Fenster automatisch geöffnet und schon lässt sich die Temperatur regeln.

Zusammengefasst:

  • Manuelle/ mechanische oder automatisierte
  • Querlüftung
  • Dachlüftung
  • Diagonallüftung

Bild: Sunshine Wintergarten GmbH

Schreib einen Kommentar