Schlagwort-Archiv: Pflanzen

Morsche Sparren bei einem Holzwintergarten

Bild: Holzwintergarten Privat
Bild: Holzwintergarten Privat

Ein Wintergarten aus Holz ist sehr dekorativ und trägt erheblich zur Verschönerung des Hauses bei. Aber er kann auch Probleme verursachen. Dachsparren können morsch werden und im schlimmsten Falle sogar brechen.

Was kann die Ursache sein?

Mögliche Ursachen für Beschädigungen an den Dachsparren gibt es viele. Es könnten sein: Morsche Sparren bei einem Holzwintergarten weiterlesen

Pflege von Wintergartenpflanzen nach dem Winter

DecoArt Wintergarten Sunshine.de
DecoArt Wintergarten Sunshine.de

Ist der Frühling erst einmal im Land, ist es auch an der zeit, den Pflanzen im Wintergarten etwas Gutes zu tun. So wie wir Menschen, möchten auch die Pflanzen sich frisch und erholt fühlen.

So ist es nach dem Winter die rechte Zeit, die Pflanzen um zu topfen. Besonders gut eignet sich für die Pflanzen eines Wintergartens Seramis. Das Umtopfen geht mit diesen Produkten viel sauberer von statten als mit herkömmlicher Erde. Nur um den Wurzelballen herum bleibt die Erde, damit die Wurzeln nicht beschädigt werden. Ein Gießanzeiger vereinfacht die zukünftige Pflege. So wird ein verfaulen durch übermäßiges Gießen verhindert, genauso das Vertrocknen durch zu wenig Gießwasser. Pflege von Wintergartenpflanzen nach dem Winter weiterlesen

Richtige Pflanzenwahl für Wintergärten

Wer seinen Wintergarten bepflanzen möchte, der sollte im Vorfeld genau wissen welche klimatischen Bedingungen im Wintergarten herrschen. Dies gilt besonders für den Winter. Die Bepflanzung des Wintergartens wird grob in drei Gruppierungen eingeteilt. Der kalte Wintergarten mit einer Tiefsttemperatur von -5 bis + 5 Grad, der temperierte Wintergarten mit einer Mindesttemperatur von 15 Grad in den Wintermonaten und der warme Wintergarten. Hier sollten das ganze Jahr über konstant 18 Grad herrschen. Richtige Pflanzenwahl für Wintergärten weiterlesen

Kaltwintergarten

Beispiel: Wintergarten
Beispiel: Wintergarten

Einen Wintergarten sein Eigen zu nennen wird bei den Deutschen immer beliebter und ist auf dem Weg, der bis dato ungeschlagenen Terrasse den Rang abzulaufen. Dabei muss man bei einem Wintergarten zwischen einem Kaltwintergarten und einem Jahreswintergarten unterscheiden, denn beide haben Vor- und Nachteile. Besonders gefragt ist ein kalter Wintergarten, also so einer, der über keine Heizung oder eine spezielle Dämmung verfügt, denn er ist relativ einfach nachträglich zu errichten. Kaltwintergarten weiterlesen

Ein Wintergarten mit schmeichelnder Optik

Ein Wintergarten ist mehr als nur ein Raum. Er ist eine Wohlfühloase mit offenem Blick raus in die Natur. Wer hier Platz nimmt, meint sich mitten in die Natur gesetzt zu haben. Trotzdem vollkommen geschützt vor den plötzlichen Launen der Natur. Hier wird relaxt, ohne dafür zusätzlich Geld investieren zu müssen. Perfekt, selbst im Winter richtig entspannen zu können, mit einem guten Buch oder einem Glas Wein.

Ein Wintergarten mit schmeichelnder Optik weiterlesen

Der Wohnwintergarten

Der Wintergarten hat sich zum Treffpunkt für die ganze Familie entwickelt. Früher wurde er meist nur als Abstellraum für Grünpflanzen über den Winter genutzt. Mittlerweile wird er vollständig in das Haus integriert und erweitert somit die Wohnfläche in erheblichem Maße. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Wintergartentypen: der frostfrei beheizte Wintergarten, der Kaltwintergarten und der Wohnwintergarten.

Der frostfrei beheizte Wintergarten kann im Frühjahr und Sommer als behaglicher Wohnbereich genutzt werden. Im Winter allerdings bietet er einen super Überwinterungsort für Pflanzen.


Der Wohnwintergarten weiterlesen