Sonnenschutz für Wintergartenpflanzen

Sonnenschutzrollos aussen
Beispiel: Außenjalousien

So wohl wie sich die meisten Wintergartenpflanzen im Wintergarten auch fühlen, wo wichtig ist es für sie, für richtigen Sonnenschutz zu sorgen. Viele Unternehmen die Wintergärten produzieren, bieten für Sonnenschutz getönte Gläser an. Ähnlich wie bei den Scheiben eines Autos wird auch hier dafür gesorgt, dass die Sonneneinstrahlung nicht ungehindert durchdringen kann. Mit getönten Gläsern werden die Sonnenstrahlen sozusagen gefiltert.
Dieses spezielle Glas ist natürlich wesentlich teurer als gewöhnliches, einfaches Scheibenglas und überfordert manchen Geldbeutel

Alternativen

Man kann auch wesentlich günstiger für geeigneten Sonnenschutz in seinem Wintergarten sorgen. Nachträglich eingebaute Markisen sind eine preisgünstige Alternative, auch Rollos sind dafür geeignet. Bei nachträglich eingebauten Sonnenschutz unterscheidet man zwischen außen oder innen angebrachten Sonnenschutz.

Sonnenschutz innen

Die meisten Besitzer von Wintergärten entscheiden sich für den Sonnenschutz innen. Diese Variante kann man meist selber einbauen und ist zudem auch preiswerter. Auch angebrachte Folien, die meist selbsthaftend sind, sind eine gute Alternative. Richtig zugeschnitten können diese schnell und problemlos angebracht und ebenso leicht auch wieder entfernt werden. Das dürfte wohl die kostengünstigste Alternative sein.

Weitere mögliche Produkte sind Vorhänge, Jalousien aus Holz oder Aluminium und Plisses. Auch Bambusmatten eignen sich hervorragend als Sonnenschutz. Zur Not reicht auch ein aufgestellter Sonnenschirm, der nimmt jedoch Platz weg und eignet sich nur für einzelne Pflanzen.

Sonnenschutz außen

Der Sonnenschutz außen ist besser, allerdings auch teurer in der Anschaffung und vor allem bei der Wartung. Diese Artikel wie Außenjalousien, Wintergartenmarkisen, Folien sind allerdings nur bedingt nutzbar (Wettereinflüße). Außenliegender Sonnenschutz wird oft kombiniert mit inneliegendem Sonnenschutz und verursacht daher auch wesentlich mehr Kosten.

Schreib einen Kommentar