Sicherheitsleistungen von Wintergartenherstellern

Beispiel: FineArt Wintergarten
Beispiel: FineArt Wintergarten

Ein Wintergarten ist oft ein lang gehegter Wunsch, den man sich irgendwann erfüllt. Heute werden sehr schöne Wintergärten oft auch im Internet zum Kauf angeboten. Während es im Baugewerbe vor Ort selten üblich ist, dass der Lieferant eines Wintergartens eine Vorauszahlung verlangt, so ist das bei Online-Geschäften häufig anders. Hier sind Vorauszahlungen üblich und werden von den Kunden oft arglos auch akzeptiert.

Gerade bei so kostspieligen Anschaffungen wie einem Wintergarten, für den man oft lange gespart hat, um sich diesen Traum zu erfüllen, ist es aber angebracht, vorsichtig zu sein. Es kommt gerade im Baugewerbe sehr oft vor, dass Firmen nach einer Vorauszahlung nicht liefern und selbst die Rückforderung der Zahlung Probleme macht, weil das Unternehmen aufgrund von Insolvenz nicht mehr in der Lage ist, das erhaltene Geld zurückzuzahlen, aber auch nicht mehr liefern kann.

Das so etwas passiert und der Traum vom eigenen Wintergarten dann wie eine Seifenblase zerplatzt, kann umgangen werden, indem der Käufer vor der geforderten Vorauszahlung vertraglich aushandelt, dass der Wintergartenhersteller im Gegenzug eine Vertragserfüllungsbürgschaft ausstellt. Bürge kann in diesem Fall beispielsweise die Hausbank des Wintergartenherstellers sein.

Sollte es dann nach der geforderten Vorauszahlung für den zu liefernden Wintergarten beim Hersteller zu Lieferschwierigkeiten oder gar zur Insolvenz kommen, ist der Kunde abgesichert. Er wird dann auf jeden Fall über diese Vertragserfüllungsbürgschaft sein Geld zurück erhalten. Das erspart ihm zwar nicht den Ärger und die Enttäuschung, aber bedeutet zumindest, dass die gezahlte Summe zurück erstattet wird und es dann möglich ist, den gewünschten Wintergarten doch noch bei einem anderen solventen Wintergartenhersteller zu erhalten.

Bild: FineArt Wintergarten Sunshine GmbH

Mehr zum Thema Wintergarten und die rechtliche Situation unter: http://www.wintergarten-ratgeber.de/ratgeber/planung/recht_vob_bgb.htm

Schreib einen Kommentar