Wohnklimaplatte zur Entfeuchtung im Wintergarten

Ausgewogenes Klima durch Pflanzen und Belüftung
Ausgewogenes Klima durch Pflanzen und Belüftung

In Wintergärten herrschen schwierige Klimaverhältnisse. Wer sich nicht auskennt, hat oftmals schon bald mit einer hohen Luftfeuchtigkeit zu kämpfen. Die Folgen können sehr drastisch sein, da mit einem feuchten Klima die Schimmelbildung nicht lange auf sich warten lässt.

Wichtige Faktoren für das richtige Klima

Sowohl die vorhandene Raumtemperatur wie auch die Größe des Wintergartens beeinflussen die Feuchtigkeit im Raum. Da es aufgrund der hohen Temperaturunterschiede zwischen der Innen- und der Außenluft zur Kondenswasserbildung kommt steigt damit auch die Luftfeuchtigkeit. Die Luftschichten sind derart überladen, dass sich an allen kalten Flächen (Glas, Aluminium) das überschüssige Wasser absetzt. Da ein Wintergarten meist auch viele Pflanzen beherbergt, wird der ganze Effekt dadurch noch verstärkt. Wohnklimaplatte zur Entfeuchtung im Wintergarten weiterlesen

Plissee-Beschattung im Wintergarten

Innenbeschattung im Wintergarten
Innenbeschattung im Wintergarten

Vor allem in den warmen Sommermonaten können die Sonnenstrahlen, die in den eigenen Wintergarten eindringen, derart intensiv sein, dass man sich bereits im Vorfeld über entsprechende Sonnenbeschattungen informieren sollte. Eine mögliche und sehr effektive Variante stellt die sogenannte Plissee-Beschattung dar.

Diese Art von Sonnenbeschattung besteht aus dünnstem, sehr leicht angerauhtem Stoff, der im Bedarfsfall auch gewaschen werden kann. Durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten ist er besonders für Wintergärten sehr zu empfehlen. Im Folgenden wird nun die Methode ausführlich dargestellt und einzelne Details aufgegriffen. Plissee-Beschattung im Wintergarten weiterlesen

Richtiges Lüften des Wintergartens im Winter

Beispiel Wintergarten mit Querbelüftung
Beispiel Wintergarten mit Querbelüftung

Wie der Name schon sagt, ermöglicht der eigene Wintergarten auch zur kühlen Jahreszeit einen naturnahen Sitz- und Erholungsplatz bei angenehmen Temperaturen. Jetzt kommt der Wintergartenbesitzer richtig zum Zug und kann Sonne und Eisblumen genießen.

Doch Achtung:
Das richtige Lüften ist gerade im Winter wichtig um Überhitzung, Kondenswasser oder im schlimmsten Fall sogar Schimmelpilz zu vermeiden.

Hier ein paar hilfreiche Tipps für ein optimales Klima im Wintergarten: Richtiges Lüften des Wintergartens im Winter weiterlesen

Natursteinheizung für den Wintergarten

normal_Wintergarten_656r
Beheizter Wohnwintergarten. Ausführung in Aluminium von Sunshine GmbH

Eine Natursteinheizung steht für Wohlbehagen, Ästhetik und für ein gesundes Raumklima. Durch die kristallinen Marmorstrukturen entsteht ein Wärmegefühl wie bei einem Kachelofen. Die Wärme wird dabei in Form von langwelliger Strahlung sehr gleichmäßig an die Gegebenheiten im Wintergarten abgegeben. Dadurch werden Böden, Wände und Decken erwärmt. Durch ganz geringe Luftbewegungen wird kaum Sauerstoff und Feuchtigkeit verbraucht. Natursteinheizung für den Wintergarten weiterlesen

Unterflurheizung – Wintergarten „unsichtbar“ heizen

wintergarten-nd-bittenbrunn_0001
Bild: Privat Bodenkanalheizng Holz-/Aluwintergarten

Ein Wintergarten soll natürlich im Sommer, wie auch im Winter betrieben werden. Damit dies möglich ist, darf eine passende Heizung nicht fehlen. Die meisten Heizmethoden sind zwar sinnvoll, jedoch stellen sie auch einen störenden dekorativen Faktor dar. Dies ist durch eine Unterflurheizung nicht der Fall.

Unsichtbare Wärme für den Wintergarten

Eine Unterflurheizung, kann im Winter, nicht nur für warme Stunden sorgen, sondern kann auch im Sommer für Kühlung genutzt werden. Dafür sollte natürlich die passende Technik vorhanden sein. Ansonsten ist die Unterflurheizung eine gute Möglichkeit, zur Beheizung und lässt sich einfach umsetzen.

Unterflurheizung – Wintergarten „unsichtbar“ heizen weiterlesen

Zusatzheizungen im Wintergarten

642r
Beheizter (Wohn)Wintergarten

Beim Bau eines Wintergartens denkt sicherlich nicht jeder Bauherr direkt an die entsprechende Heizungsanlage. Oftmals wird vermutet, dass ein solcher Anbau keinerlei Heizmöglichkeiten benötigt, da durch die breite Fensterfront vermehrt Sonnenlicht einfließt, welches sich im Raum selber schnell in Wärme umwandelt.

Doch soll der zusätzliche Raum auch im Winter als Wohnraum genutzt werden, so ist ein Heizungseinbau unbedingt erforderlich. Die geläufigsten Heizungsmodelle sind die Stand- und/ oder die Bodenheizung – sollte beim Wintergartenbau dann doch keine Heizung eingebaut worden sein (warum auch immer), gibt es Alternativmöglichkeiten, mit denen man sich übergangsweise auch an kalten Tagen behelfen kann. Zusatzheizungen im Wintergarten weiterlesen

Ablauf beim Wintergarten selber bauen

Beispiel: Kaltwintergarten Bausatz
Beispiel: Kaltwintergarten Bausatz

Ein Wintergarten verschafft zusätzlichen Wohnraum und bietet sich als Erholungsoase sehr gut an. Wer vor hat, sich ein Glashaus selber zu bauen, sollte unbedingt einige wichtige Punkte beachten. Vor dem eigentlichen Bau, muss zunächst geprüft werden, ob eine Genehmigung erforderlich ist. Die Regelungen unterscheiden sich dabei in den einzelnen Bundesländern. Auf keinen Fall, sollte ein Bau ohne genaue Informationen erfolgen, denn ansonsten kann es sich um einen Schwarzbau handeln, welches unangenehme Folgen mit sich zieht. Ablauf beim Wintergarten selber bauen weiterlesen

Wintergartenglasdach und Regenrinne sicher vom Laub befreien

Bild: Sunshine GmbH Stadtloh
Bild: Sunshine GmbH Stadtlohn

Selbstverständlich bleibt auch ein Wintergarten vor Laub nicht verschont. Gerade wenn die kühlere Jahreszeit anbricht, kommt es dazu, dass sich Laub und Unrat auf dem Glasdach und der Regenrinne sammelt. Es ist natürlich klar, dass dieses Laub entfernt werden sollte. Dies hat nicht nur einen hygienischen Hintergrund, sondern oftmals sieht Laub auf dem Dach und in der Regenrinne einfach nicht schön aus.

Laub aus der Regenrinne entfernen

Um Laub sicher und schnell aus der Wintergarten-Regenrinne zu entfernen, sollte sich am besten eine Leiter besorgt werden. Dies ist die einfache und kostengünstigste Methode und stellt dabei kein großes Risiko dar. Wintergartenglasdach und Regenrinne sicher vom Laub befreien weiterlesen

Wintergartenhersteller aus dem Ausland

Beispiel: Wintergarten aus Polen
Beispiel: Wintergarten aus Polen

Hat man sich als Hauseigentümer dazu entschlossen, einen Wintergarten an das eigene Heim anbauen zu wollen, so muss zunächst eine entsprechende Baufirma kontaktiert werden. Dabei besteht die Möglichkeit, ein Unternehmen vor Ort aufzusuchen oder aber man entscheidet sich dazu, einen Wintergartenhersteller aus dem Ausland für den Bau zu beauftragen. Welche Vor- aber auch Nachteile eine solche ausländische Firma mit sich bringen kann, wird nun im Folgenden aufgeführt. Wintergartenhersteller aus dem Ausland weiterlesen

Versicherungen für den Wintergarten

Glasversicherung beim Wintergarten – mit Hausrat- oder Gebäudeversicherung abschließen.

Glasversicherung für Wintergärten
Glasversicherung für Wintergärten

Immer mehr Hauseigentümer besitzen einen Wintergarten oder legen sich solch einen zu. Gerade in der modernen Architektur werden oft große Glasflächen verarbeitet.Wenn es dann zu Schäden an dem eigenen Wintergarten kommt, dann kann es sehr schnell teuer werden und die Kosten können einige tausend Euro betragen.

Wer solch ein finanzielles Risiko nicht eingehen will, der sollte über den Abschluss einer Glasversicherung nachdenken. Schäden an Türen, Fenstern und natürlich dem Wintergarten sind mit dieser Versicherung abgedeckt. Versicherungen für den Wintergarten weiterlesen