Glas – Dämmung

Bei der Wintergartenverglasung sind einige, wichtige Punkte zu beachten, die auf einem Nenner zusammengetragen werden sollten.

Tragwerk von Wintergärten

Bild: Wohnwintergarten mit Wärmedämmglas
Bild: Wohnwintergarten mit Wärmedämmglas

Die Konstruktion der Wintergärten ist auf verschiedenen Ebenen angepasst und das Tragwerk sollte stets dem wichtigen Nutzen unterstehen. Es erfüllt eine Reihe verschiedener, wichtiger Funktionen.

Gerade wenn es um Wärmedämmung geht, wird die Verglasung sehr oft genutzt und angepasst. Und das auch in vielen verschiedenen Stadien, die hier angepasst werden.

Es gibt auch Wärmeverluste und deshalb ist die Verglasung mit Wintergärten stets eine perfekte Lösung. Auch die Durchbruchhemmung muss damit gestaltet und gewährleistet sein. Es geht also um höchste Qualität, die hier stets direkt auf einen Nenner gebracht werden soll mit den verschiedenen Optionen, die hier möglich sind. Der Sonnenschutz ist gerade bei Terrassendächern und deren Verglasung sehr wichtig. Auch hier müssen viele verschiedene Optionen direkt aufeinander angepasst werden und bedürfen einer breiten Abstimmung.

Funktionsgläser

Die Konstruktionen sind perfekt. Gerade auch mit Isolierglas. Es handelt sich dabei um ein Gemisch von Edelgas und Luftgas. Dieses wird hermetisch hergestellt. Das Beschlagen der Scheiben soll hier verhindert werden. Ein großer Abstand soll stets gewährleistet sein und das kann mit dieser Art von Isolation für Glasfassaden geschaffen werden. Das Isloierglas für Wintergärten kam bereits in den 1960er Jahren auf den Markt und überzeugte. Es geht darum, die angebotenen Verglasungen auf einem perfekten Weg zusammenbringen zu können. Auch die Edelgasfüllungen zählen dazu. Der Lichteinfall soll perfekt sein.

Es wird auch oft Verbundsicherheitsglas verwandt mit technisch-optimalen Verriegelungen für die beste Sicht. Gerade bei Wintergärten ist das stets sehr beliebt und zeigt sich in unterschiedlichen Optionen und Anpassungen. Die Kombinationen und Dimensionen passen sich stets sehr gut an.

Weiterführende Links:

Schreib einen Kommentar