Energiesparendes Heizen im Wintergarten

Wer seinen Wintergarten das ganze Jahr über nutzen will, was ja sein eigentlicher Sinn sein dürfte, der braucht eine Heizung. Im Winter reicht die Sonneneinstrahlung nicht, den Wintergarten frostfrei zu halten. Deshalb ist schon bei seiner Planung die Heizmöglichkeit mit zu bedenken.

Es gibt sehr viele verschiedene Möglichkeiten, den Wintergarten zu beheizen, wobei immer zu bedenken ist, dass für einen Wintergarten aufgrund seiner speziellen Funktion andere Heizungsarten günstig sind als in Wohnräumen allgemein. Eine gute Heizugsmöglichkeit für den Wintergarten ist zum Beispiel eine Wärmepumpe. Sie entzieht der Außenluft oder der Erde Wärme und gibt sie im Wintergarten ab. Diese Heizungsform ist kostengünstig, kann gut auf Temperaturschwankungen reagieren und ist auch gleichzeitig zur Kühlung des Wintergartens bei Hitze zu verwenden.

Ebenso energiegünstig ist eine Solarheizung. Für die Beheizung eines mittelgroßen Wintergartens reicht eine Kollektorfläche von 3 Quadratmetern aus. In der warmen Jahreszeit kann die Solarheizung zur Warmwassergewinnung im Haus mit verwendet werden.

Eine weitere Möglichkeit zur Beheizung des Winteergartens ist eine Infrarotheizung.

Sie kann mit Gas oder Strom betrieben haben, wirkt schnell und erwärmt nicht den gesamten Raum sondern nur die angestrahlte Fläche. Deshalb eigent sie sich besonders dazu, einen grundsätzlich kühleren Raum zu einem bestimmten Zeitpunkt schnell und deutlich spürbar zu erwärmen. Mit der Infrarotheizung wird zum Beispiel die Frühstücksecke oder Kaffetafel schnell mollig warm, ohne dass der gesamte Raum ausgeheizt wird. Wer durchgängig mehr Wärme braucht, sollte eine andere Heizungsart wählen.

Auch eine Fußbodenheizung zum Beispiel mit Elektro-Heizmatten ist für den Wintergarten sehr beliebt. Besonders, wenn der Wintergarten nachträglich angebaut wird, oder die Heizung nachträglich eingebaut werden soll,eignen sie sich sehr gut.Sie sind preiswert in der Anschaffung und leicht zu verlegen. Es gibt heute auch beheizbare Verglasung für Wintergärten. Sie sind platzsparend, verhindern das Anlaufen der Scheiben
und sorgen für ein besonders gutes Raumklima.

Bilder: Sunshine Wintergarten GmbH

Schreib einen Kommentar