Einbruchschutz für den Wintergarten

Bild: Sunshine GmbH
Bild: Sunshine GmbH

Wenn die Wintermonate anbrechen, dann werden die Tage kürzer und die Nächte länger.Das ist vor allem für Einbrecher sehr interessant, da sie ihre kriminellen Tätigkeiten gern im Schutz der Dunkelheit ausüben. Ganz besonders aktiv sind sie während der Dämmerung. Die wenigsten Einbrüche finden statt, wenn sich Personen im Haus oder der Wohnung aufhalten.

Einbrecher suchen von daher immer den Weg des geringsten Widerstandes bzw. wollen in der Zeit ihren Tätigkeiten nachgehen, wenn sie am wenigsten gestört werden. Und natürlich suchen sie sich den einfachsten Weg in das jeweilige Gebäude. Das kann sehr oft der Wintergarten sein.

Deshalb sollten die Besitzer eines solchen Wintergartens auf Sicherheit einen großen Wert legen. Denn neben dem materiellen Verlust, der bei einem Einbruch entstehen kann, ist auch der psychische Schock nicht zu unterschätzen, den die Bewohner der jeweiligen Wohnung oder des jeweiligen Hauses erleiden können, wenn sie feststellen, dass in ihre Privatsphäre so gewaltsam eingebrochen wurde.

Was gibt es also für Möglichkeiten sich vor Einbrechern zu schützen?

Es ist wichtig, dass der jeweilige Wintergarten mit der richtigen Sicherheitstechnik versehen ist. Es gibt Wintergärten, die nicht einfach zu „durchbrechen“ sind, da diese über eine besonders widerstandsfähige Verglasung verfügen. Bei dieser bestimmten Verglasung sind die Fenster in verschiedener Stärke erhältlich. Es gibt Varianten, die einbruchhemmend und welche die durchschusshemmend sind.

  • Diese Fenster sind fast nicht zerstörbar und bei ihnen werden verstärkte Beschläge, integrierte Mehrfachverriegelung sowie auch Aushebel-Sicherungen benutzt.
  • In die Fenster des Wintergartens lassen sich auch Glasbruchmelder installieren, die nicht zu erkennen sind.
  • Des Weiteren kann man das Innere seines Wintergarten vor „neugierigen“ Blicken schützen indem verspiegelte Fenster eingesetzt werden.

Allerdings kann potentiellen Einbrechern, durch intelligente Gebäudetechnik, die beispielsweise die Lichtbetätigung steuer kann, vorgegaukelt werden, dass sich Personen im Haus befinden. Es gibt also zahlreiche Alternativen, um sein Eigentum gut zu schützen.

Weblinks:

Diebstahl und Einbruch – Polizeiliche Kriminalprävention – So schützen Sie sich vor Kriminalität. Ihre Polizei.

Bild/Text: Sunshine GmbH

Schreib einen Kommentar