Der etwas andere Wintergarten

Seit Jahren liegt er voll im Trend: Der eigene Wintergarten. Doch größtenteils handelt es sich dabei um einen erdgeschössigen Anbau, der lediglich als weiterer Wohnraum genutzt wird. Selten hingegen wird ein entsprechender Raum an das Eigenheim angebaut, der sich über zwei Etagen erstreckt. Neben weiteren baulichen Voraussetzungen hat auch diese Art von Wohnraumerweiterung ihre speziellen Vor- und Nachteile, die nun im Folgenden genauer erläutert werden.

Sobald man sich dazu entschieden hat, einen 2-stöckigen Wintergarten an das eigene Heim anbauen zu wollen, muss eine entsprechende Baugenehmigung bei der örtlichen Behörde eingeholt werden. Erst wenn diese Genehmigung vorliegt, sollte vom Bauherrn eine entsprechende Firma für den Bau kontaktiert werden.



Zunächst hört sich die Bezeichnung „2-stöckiger Wintergarten“ sehr verlockend an, doch auch diese Art der Bauweise bringt Aspekte mit sich, die im Vorfeld gut überlegt sein sollten:

  • Als klarer Vorteil einer solchen Bauart sei ganz klar zu erwähnen, dass durch die vermehrte Verglasung deutlich mehr Licht (und damit Wärme) in den Raum eindringt. Dies wird langfristig dazu führen, dass die Beheizung im Haus heruntergefahren kann, da durch den Anbau viel Wärme im Haus verbleiben wird.
  • Ein klarer Nachteil liegt darin, dass die Säuberung der Glasfronten mit einem enormen Aufwand verbunden ist. So kommt es nicht selten vor, dass eine ausziehbare Leiter nötig ist, um auch die Dachfenster entsprechend reinigen zu können. Diese Tätigkeit eignet sich somit nicht für alle Personengruppen – besonders bei älteren Menschen stellt dies ein grundlegendes Problem dar. Zusätzlich steigt die Raumwärme bekanntlich nach oben, so dass ggfs. unter dem Dach ein Hitzestau entsteht, wobei es am Boden eher kühl wirkt.

Aufgrund der genannten Tatsachen sei – besonders ein 2-geschössiger – Anbau im Vorfeld sehr gut zu durchdenken, da er auch mit hauswirtschaftlichen Problemen einhergeht. Hat man jedoch hierfür eine entsprechende Lösung gefunden, kann solch ein Wintergarten zum Paradies werden…

Bilder und weitere Beispiele von: http://www.sunshine.de/galerie/

Schreib einen Kommentar