Wintergartensteuerung

Wintergarten mit autm. Steuerung
Wintergarten mit autm. Steuerung

Der Wintergarten, der an ein Wohnhaus angeschlossen ist, besteht üblicherweise als eine selbstständige Einheit. Oft wurde der Wintergarten erst nachträglich angebaut und deshalb nicht voll in die Haussysteme wie Licht, Heizung und Klima integriert. Zudem ist der Wintergarten durch seine besondere Bauart anderen Einflüssen unterworfen wie der Rest des Hauses. So ist der Wintergarten durch seine großen Fensterflächen und damit auch der Einsehbarkeit von außen ein mögliches Angriffsziel für Einbrecher. Ein weiterer gravierender Punkt ist Klimatisierung des Wintergartens. Wieder spielen die großen Fensterflächen die maßgebende Rolle. Im Winter kann der Wintergarten bei unzureichender Beheizung eine Kältebrücke für das Haus werden, in der unnötig Energie verschwendet wird. Genau umgekehrt verhält es sich im Sommer, wenn der Wintergarten durch die Sonne aufgeheizt wird und das ansonsten kühle Haus mitwärmt.
Wintergartensteuerung weiterlesen

Kondenswasser an Aluprofilen im Wintergarten

Vorbildliche Verarbeitung ohne Kondenswasser
Vorbildliche Verarbeitung ohne Kondenswasser

Für Haus- und Wintergartenbesitzer kann Kondenswasser an den Aluprofilen schnell unangenehme Nebeneffekte haben. Einerseits führt die Anlagerung von Schwitzwasser zu einem unangenehmen Raumklima, andererseits kann die zu hohe Luftfeuchtigkeit schnell zu Schimmelbildung im Wintergarten führen. Die Ursache liegt dabei häufig nicht an baulichen Mängeln oder an dem Eintritt von Feuchtigkeit aus dem Außenbereich. Vielmehr handelt es sich bei dem Kondenswasser um ein physikalisches Phänomen, das durch die relative Luftfeuchtigkeit bedingt wird. Vor allem in den kühleren Monaten wird der Wintergarten seltener genutzt und wird somit auch wenig oder gar nicht geheizt. Zudem ist der Wintergarten meistens baulich von dem Rest der Wohnung getrennt, wodurch die Lufttemperatur sinkt.

Kondenswasser an Aluprofilen im Wintergarten weiterlesen

Bodenkanalheizung im Wintergarten – Effiziente Wärme ohne störende Heizkörper

Gerade für den Wintergarten haben sich Bodenkanalheizungen (häufig auch als Unterflurkonvektoren bezeichnet) als besoders geeignet herausgestellt. Ein Wintergarten ist ein sehr offener Raum, verdeckende Wände gibt es nicht. Im Normalfall sind alle Seiten verglast um eine lichtdurchflutete Entspannungsoase zu schaffen. Gerade deshalb wirken große Heizkörper in diesen Räumen ziemlich unschön. Sie sind von außen ersichtlich, versperren gegebenenfalls die Aussicht und sind ein echter Makel im sonst so schönen Wintergartenambiente. Deshalb entscheiden sich viele Bauherren dazu, eine Bodenkanalheizung in diesem Raum einbauen zu lassen.


Beispiel einer Unterflur/Bodenkanalheizung an der Glasfront
Bodenkanalheizung im Wintergarten – Effiziente Wärme ohne störende Heizkörper weiterlesen

Der dichte Wintergarten – eine handwerkliche Herausforderung

Beispiel Wintergarten Sunshine GmbH
Beispiel Wintergarten Sunshine GmbH

Ein Wintergarten ist der Traum vieler Hausbesitzer und es gibt ihn als Maßanfertigung oder Bausatz in zahlreichen Formen, Materialarten und Ausstattungen. Der richtige Aufbau und Anschluß an ein bestehendes Gebäude ist dabei jedoch immer wieder eine fachliche Herausforderung. Neben der allgemeinen Statik und dem konstruktiven Anspruch bei der Montage muß vor allem der Abdichtung zum Haus ein hoher Stellenwert beigemessen werden. Hierbei geht es keineswegs nur um Wärmedämmung oder unerwünschten Luftaustausch, sondern vor allem um den Schutz des Anschlußspaltes zwischen Rahmenelement des Wintergartens und Hauswand vor eindringendem Wasser. Der dichte Wintergarten – eine handwerkliche Herausforderung weiterlesen

Terrassenüberdachung

Terrassenüberdachung Sunshine GmbH
Terrassenüberdachung Sunshine GmbH

Mit einer eigenen Terrasse ist man für jede Wetterlage gut gerüstet: Im Frühling und Sommer kann man bei Sonnenschein ein paar herrliche Stunden auf der Terrasse verbringen und sich dort auf angenehme Weise von dem Stress des Alltags erholen. Im Herbst und Winter scheint eine Terrasse eher ungeeignet. Aber auch während der Wintermonate lässt sich die Terrassenfläche sinnvoll nutzen, z. B. indem man einen Wintergarten auf dem Terrassengrund installiert.
Terrassenüberdachung weiterlesen

Kaltwintergarten

Beispiel: Wintergarten
Beispiel: Wintergarten

Einen Wintergarten sein Eigen zu nennen wird bei den Deutschen immer beliebter und ist auf dem Weg, der bis dato ungeschlagenen Terrasse den Rang abzulaufen. Dabei muss man bei einem Wintergarten zwischen einem Kaltwintergarten und einem Jahreswintergarten unterscheiden, denn beide haben Vor- und Nachteile. Besonders gefragt ist ein kalter Wintergarten, also so einer, der über keine Heizung oder eine spezielle Dämmung verfügt, denn er ist relativ einfach nachträglich zu errichten. Kaltwintergarten weiterlesen

Wintergarten – Oase der Entspannung

Enstpannung pur
Enstpannung pur

Wenn sich der Sommer dem Ende neigt und wir nicht mehr so viel Zeit in freier Natur verbringen können, z. B. im eigenen Garten, sehen wir den kühlen Monaten, den kürzeren Tagen und niedrigen Temperaturen nur ungern entgegen. Viele von uns lassen im Garten den angestauten Alltagsstress hinter sich. Die einen können am besten bei Gartenarbeit den Alltag vergessen, andere faulenzen lieber. Die Rettung könnte ein eigener Wintergarten sein. Wintergarten – Oase der Entspannung weiterlesen

Wintergärten lassen sich auch nachträglich anbauen

Villa nachträglicher Anbau des Wintergartens
Villa nachträglicher Anbau des Wintergartens

Das mit viel Stolz und Eigenleistung, aber sparsam dimensionierte, selbst gebaute Häuschen steht fix und fertig da, doch mit einem Mal fällt dem Hausherrn oder seiner Gattin auf, dass noch etwas fehlt: der Wintergarten. Das gleiche Problem kann sich bei erworbenen Altbauten in traumhafter Lage ergeben oder bei der Übernahme geerbter Anwesen. Was ist da zu tun? Lässt sich ein Wintergarten nachträglich anbauen? Das ist sicher möglich, nur grundsätzlich schwierig.

Es erhebt sich zunächst die schlichte Frage, ob überhaupt genügend Platz dafür vorhanden ist. Und, falls ja, ob der dafür ausersehene Platz auch ausreichend Sonnenlicht für diesen Zweck bereithält. Denn Freude macht der neue Wintergarten nur, wenn er auch Genuss verspricht. Wintergärten lassen sich auch nachträglich anbauen weiterlesen