Dachrinnenheizung beim Wintergarten

Eine Dachrinnenheizung kann wichtig sein, um auch im Winter die einwandfreie Funktion der Dachrinne und somit der Dachentwässerung zu gewährleisten. Gerade auch bei einem Wintergarten können zugefrorene Dachrinnen oder gar Eiszapfen, welche sich an einer solchen Dachrinne im Winter bilden können, zu erheblichen Schäden führen.

Beispiel: Wintergarten mit Dachrinnenheizung
Beispiel: Wintergarten mit Dachrinnenheizung

Eine Dachrinnenheizung kann also effektiv verhindern, dass im Frühjahr teure Reparaturen am Wintergarten zu bezahlen sind. Zudem beugt eine Dachrinnenheizung, und auch das ist ein wichtiger Aspekt, Unfällen vor. Diese können unter Umständen durch eventuell herabfallende Eiszapfen hervorgerufen werden. Damit eine derartige Dachrinnenheizung einwandfrei funktioniert, ist es wichtig, auf die richtige Wattzahl zu achten.
Dachrinnenheizung beim Wintergarten weiterlesen

Richtiges Lüften eines Wintergartens im Sommer

In vielen Wintergärten ist die Luft oft stickig und die Scheiben sind beschlagen. Im schlimmsten Fall tropft es sogar von der Decke.

Bild: Sunshine Wintergarten GmbH
Bild: Sunshine Wintergarten GmbH

In solch einem Wintergarten, der eher einem Gewächshaus ähnelt, fühlt sich gewiss niemand wohl – weder Menschen noch Pflanzen. Diesen Ärger kann man mit einer ordentlichen Belüftung vermeiden.

Ein Wintergarten mit Südlage kann sich ohne ausreichende Belüftung bis auf 70°C aufheizen. Solche Temperaturen sind für sämtliche Pflanzen tödlich. Aber auch die Bauteile und das Haus können Schaden nehmen, wenn nicht regelmäßig ordentlich gelüftet wird. Richtiges Lüften eines Wintergartens im Sommer weiterlesen

Beschattung durch Markise am Wintergarten

Wer einen Wintergarten sein eigen nennt, weiß die Vorteile zu schätzen. Doch im Sommer entstehen sehr hohe Temperaturen durch die Sonneneinstrahlung, sodass eine Nutzung kaum möglich ist. Abhilfe kann da eine Wintergartenbeschattung bieten.

Beispiel: Wintergatenmarkise
Beispiel: Wintergatenmarkise

Durch eine Vielzahl von Möglichkeiten stehen viele Wintergarten-Besitzer vor der Qual der Wahl. Fragen wie soll die Markise innen oder außerhalb der Glasflächen sein, nur die Dachfläche oder auch die Seitenwände geschützt werden. Eine Beratung durch einen Fachmann wird angeraten, um die am besten geeignete Methode zu finden.

Der effektivste Sonnenschutz wird geboten, wenn die Strahlen gar nicht erst auf die Wintergartenfenster eintreffen. Dafür bietet sich eine Außenmarkise an, die außerhalb der Glasfläche angebracht wird. Beschattung durch Markise am Wintergarten weiterlesen

Innenbeschattung im Wintergarten

Um die Pflanzen, die in einem Wintergarten wachsen, vor der grellen Mittagssonne zu  schützen, empfiehlt sich der Einsatz von Vorhängen, Paravents oder Rollos, die man flexibel in Einklang mit den Sonnenverhältnissen einsetzen kann. Da sich die Lichtverhältnisse häufig sehr schnell verändern, ist es natürlich schwierig, wenn man zum Beispiel morgens das Haus verlässt, zu entscheiden, wie viel Schatten später nötig ist, so dass sich eine Beschattung mit Hilfe von Vorhängen etc. eher anbietet, wenn man tagsüber zu Hause ist und ein Auge auf die Pflanzen bzw. die Schattigkeit haben kann. Innenbeschattung im Wintergarten weiterlesen

Heizleisten machen den Wintergarten gefühlt wärmer

Welche Vorteile bringen Heizleisten im Wintergarten? Sie sorgen in erster Linie für gleichmäßige, konstante Wärme, denn sie halten die Kaltluft ab, weil sie direkt am Glas oder an der Außenwand angebracht sind. Es entsteht eine Art von natürlicher Wärme, die sich beinahe so anfühlt, als nähme man ein ganz entspanntes Sonnenbad. Heizleisten machen den Wintergarten gefühlt wärmer weiterlesen

Funktionsgläser im Wintergarten

Wintergärten sind eine schöne Ergänzung zum Wohnraum mit einem erstklassigen Blick in die Natur. Im Sommer kann es im Inneren allerdings sehr warm werden. Hier können fortschrittliche Funktionsgläser Abhilfe schaffen. Dank moderner Technik sorgen sie dafür, dass der Innenraum auch an heißen Sommertagen gut klimatisiert bleibt. Ebenfalls unentbehrlich sind ein guter Sonnenschutz sowie eine ausreichende Belüftung.

Vor allem wenn sich der Wintergarten in Süd- oder Südwestlage befindet, empfiehlt sich die Verwendung von Sonnenschutzglas. Damit heizt sich der Innenraum bis zu 75% weniger auf, als mit normalem Glas. Fast den gleichen Effekt erzielen Isoliergläser, die mit Jalousien im Scheibenzwischenraum ausgestattet sind. Somit hat man gute Möglichkeiten, zufriedene Stunden zu genießen weil die störende Hitze draußen bleibt.

Funktionsgläser im Wintergarten weiterlesen

Wie finde ich den richtigen Wintergartenhersteller

Am Anfang steht die Idee, das Eigenheim um einen Wintergarten zu erweitern und natürlich ist man dann bestrebt, dass diese Ideen fachgerecht geplant und umgesetzt werden. Einerseits können Sie sich mit Ihren Vorgaben an einen Architekten wenden oder an einen erfahrenen Wintergartenhersteller beauftragen. Bei der Auswahl eines geeigneten Wintergartenherstellers sollten Sie vor allem auf zurückliegende Projekte des Unternehmens Wert legen. Vorliegende Referenzen geben Ihnen Aufschluss über bereits abgeschlossene Bauvorhaben. Zum anderen spielen die angebotenen Serviceleistungen eine große Rolle bei der Wahl des Wintergartenherstellers. Vereinbaren Sie, wenn möglich, einen Vor-Ort-Termin und besprechen Sie Ihre Wünsche vor Ort. Bereits aus diesem Gespräch können Sie erkennen, wie kompetent Sie der Fachmann beraten kann. Ein  erfahrener Hersteller wird Ihnen Prospektmaterial vorlegen und Sie darüber informieren, dass der Bau eines Wintergartens genehmigungspflichtig ist. Wie finde ich den richtigen Wintergartenhersteller weiterlesen

Fundament für den Wintergarten

Wie bei jedem anderen Anbau auch müssen das Fundament und die Bodenplatte eines Wintergartens spezielle Anforderungen erfüllen.
Die wichtigsten Aspekte sind dabei:

  1. Das Fundament muss die Last des gesamten Wintergartens aufnehmen können.
  2. Gleichzeitig ist es eine Absperrung gegen aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Erdreich.
  3. Fundament und Bodenplatte halten Tau- und Niederschlagswasser vom Gebäudeuntergrund fern.
  4. Wie bei jedem anderen Wohnraum spielt auch die Wärmedämmung eine wichtige Rolle.

Für die Aufnahme und die Verteilung der Last des Wintergartens reicht oft eine mit Stahl bewehrte Bodenplatte aus, da die Last die sie zu tragen hat im Vergleich zu anderen Bauwerken eher gering ist. Fundament für den Wintergarten weiterlesen